Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation
Sie befinden sich hier:

25.09.2013

Neue Tragkraftspritze von Tsurumi

Mobile Wasserversorgung auf der A+A 2013

Besteht Bedarf einer mobilen Wasserversorgung, werden Feuerwehr, Umweltsektor, Baugewerbe und GaLaBau jetzt bei Tsurumi fündig: Der Pumpenhersteller hat mit der Tohatsu VE1500 ein tragbares Aggregat mit bemerkenswerten Eigenschaften in der Klasse PFPN 10-1500 neu ins Programm aufgenommen.

Zur Messe A+A vom 5. bis 8. November in Düsseldorf, auf der man in Halle 6 am Stand J40 erstmals ausstellt, wird die Pumpe offiziell in den Markt eingeführt.


Die VE1500 schafft 1500 I/min bei 10 bar und ist dank ihres niedrigen Gewichts von nur 107 kg schnell an jeden Einsatzort gebracht. Damit zählt sie zu den mit Abstand leichtesten Tragkraftspritzen ihrer Klasse. Ein Grund ist der kompakte Zweitaktmotor mit 44 kW Leistung, elektronischer Einspritzung und automatischer Getrenntschmierung. Er stammt aus dem Bootsbereich – hier zählt die Marke Tohatsu aufgrund ihrer zuverlässigen Konstruktionen zu den globalen Marktführern. Das Triebwerk wird durch einen geschlossenen Wasserkreislauf gekühlt und per Sensor vor Überhitzung geschützt. Dabei erfolgt die Abschaltung erst ab 80 °C, also deutlich später als bei anderen Modellen, so dass diese Pumpe länger in einer heißen Zone verbleiben kann.


Reichen 6 bar Pumpendruck, werden sogar 2050 Liter pro Minute durch die Schläuche gedrückt. Die Ansaugzeit über drei Meter beträgt kurze 5,5 Sekunden, wobei bis zu neun Meter Höhenunterschied möglich sind. Angelassen wird elektrisch, zudem ist ein Handzugstarter vorhanden. Das Aggregat misst 748 x 732 x 827 mm (LxBxH) und ist mit vier Klappgriffen ausgestattet. Die wichtigen Bedienelemente und die im rechten Winkel zueinander stehenden Schlauchkupplungen befinden sich gut erreichbar auf der Oberseite. Der Kraftstofftank fasst 24 Liter, was in einer Laufzeit von über einer Stunde resultiert. Selbstverständlich entspricht die Pumpe der DIN EN 14466.


Feuerlöschpumpen der Marke Tohatsu werden seit 1949 gebaut. Sie sind auf dem Weltmarkt weit verbreitet. Im Heimatland Japan halten sie sogar einen Anteil von über 50 Prozent. Tohatsu ist eine der wenigen Marken, die zentrale Bauelemente wie Motor und Pumpe selbst entwickeln und herstellen. Dadurch böten die Pumpen Leistungen über denen des Wettbewerbs, heißt es beim Hersteller. Für Tsurumi stellt die Aufnahme der VE1500 ins Produktprogramm einen wichtigen Schritt zum Ausbau der Marktposition dar. Das Unternehmen ist im Baubereich bereits Weltmarktführer und hat auch im Feuerwehrsektor bereits einiges zu bieten: Die flachsaugende LSC zum Leeren vollgelaufener Keller, zum Beispiel, gilt als eine der gründlichsten Pumpen überhaupt. Die neue Spritze stellt Tsurumi auch auf dem Feuerwehrsymposium in München Anfang November aus.

Download

Download des Fotos
(jpg, 324 KB, 735 x 800px)

tsurumitohatsuve1500
Neue Tragkraftspritze VE1500: Tsurumi erweitert damit sein Produktprogramm um ein leichtes und leistungsstarkes mobiles Pumpaggregat (Foto: Tsurumi)
Ansprechpartner im Unternehmen:
Herr Ulrich Tempel
Tsurumi (Europe) GmbH
Wahlerstr. 10
40472 Düsseldorf
Telefon +49-211-417937-450
Telefax +49-211-417937-460
Email: vertrieb@tsurumi.eu
Internet www.tsurumi.eu

Ansprechpartner Presse:
Herr Björn Hoffmann
Pressways PR
Postfach 102182
D-33521 Bielefeld
Telefon +49-521-2602513
Telefax +49-521-2602519
Email: tsurumi-newsroom@pressways.de
Internet: tsurumi.pressways.de

Abdruck Text und Fotos honorarfrei.
Über ein Belegexemplar für unseren Pressespiegel würden wir uns freuen.