Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation
Sie befinden sich hier:

Kieswerk Dillingen, Deutschland

Das Projekt:

Die durch die Kieswaschung anfallenden Schlämme werden mit Flockungsmitteln gebunden und durch Zusatz von Kalk in die Filterkammerpressen gepumpt


Ausführende Firma:

Kieswerk Rupp GmbH & Co. KG, Dillingen


Betreuer Tsurumi:

Hr. Christian Oremus (Vertriebsaußendienst Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland)


Die Problemstellung:

Aufgrund des hohen Feststoffanteils ist das zu verpumpende Medium äußerst abrasiv und verursacht einen hohen Verschleiß.


Die Lösung:

Seit 2009 ist unsere verschleißarme Pumpe vom Typ GPN3-100 im Einsatz. Lediglich einmal im Jahr werden die relevanten Verschleißteile wie Laufrad und Schleißplatte ausgetauscht.

Bei abrasiven und korrosiven Anwendungen tritt an bestimmten Bauteilen naturgemäß verstärkt Verschleiß auf. Bei der obigen Anwendung kann Verschleiß vorwiegend an Laufrad, Rührkopf, Schleißscheibe, Wellenschutzhülse, Simmerring, Gleitringdichtung, Pumpengehäuse, Einlaufsieb, Motorgehäuse und Druckabgang auftreten. Je nach Härte des Einsatzes kann die Lebensdauer dieser Bauteile stark variieren und auch kürzer als die gesetzliche Gewährleistungsfrist sein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere AGB, die wir Ihnen auf Wunsch auch gerne zusenden.