Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation
Sie befinden sich hier:

26.09.2014

Tsurumi präsentierte die KTD

Pumpenneuheit

Mit einer Förderleistung von rund 500 und 800 l/min können die beiden Modelle der Serie auch echte Schwerstarbeit leisten. Förderhöhen bis 22 Meter schafft das Kraftpaket mit nur 519 mm Bauhöhe über alles mühelos. Konstruiert wurde die KTD für zähen Schlamm, Schlicker sowie Sandwasser, Betonit und dergleichen, was die Verwendung im Bau- und GaLaBau-Bereich prädestiniert. Hilfreich bei häufig wechselnden Einsatzorten ist ihr geringes Trockengewicht ab 38 kg: Die KTD darf damit als eines der derzeit leichtesten Aggregate der Art am Markt gelten. Die KTD liefert Tsurumi mit 2 und 3 kW Motorleistung aus. Wie bei allen Modellen hat der Hersteller auch diese neue Pumpe mit seiner fortschrittlichen Technik ausgestattet: Die doppelt innenliegende Gleitringdichtung mit lageunabhängiger Ölschmierung gehört ebenso dazu wie gekapselte Kugellager, Motorschutzschalter sowie einzeln vergossene elektrische Leiter nebst 20 m robustem NSSHÖU-Anschlusskabel. Für das Gehäuse wählte Tsurumi Grauguss GG20, für das Laufrad Chromgusseisen und für die Wellendichtung im Ölbad Siliziumkarbid – alles sehr widerstandsfähige Materialien. Die KTD ist ab sofort lieferbar. Mehr dazu unter www.tsurumi.eu im Internet.

Ansprechpartner im Unternehmen:
Herr Ulrich Tempel
Tsurumi (Europe) GmbH
Wahlerstr. 10
40472 Düsseldorf
Telefon +49-211-417937-450
Telefax +49-211-417937-460
Email: vertrieb@tsurumi.eu
Internet www.tsurumi.eu

Ansprechpartner Presse:
Herr Björn Hoffmann
Pressways PR
Postfach 102182
D-33521 Bielefeld
Telefon +49-521-2602513
Telefax +49-521-2602519
Email: tsurumi-newsroom@pressways.de
Internet: http://tsurumi.pressways.de

Abdruck Text und Fotos honorarfrei.
Über ein Belegexemplar für unseren Pressespiegel würden wir uns freuen.