Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation
Sie befinden sich hier:

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Frühjahrsgeschäft nimmt an Fahrt auf und wir halten mit:

Unser Außendienst wächst und damit unsere Kundennähe. Die IFAT in München naht, wir stellen aus. Flachsaugende Pumpen haben lange Lieferzeiten - nicht unser Flachsauger LSC, der ist sofort verfügbar.

Viel Spaß beim Lesen

wünscht Ihnen Ihr

ppa. Ulrich Tempel

(Vertriebsleiter)

Neuer Außendienst für den Osten

Wir sind Spezialisten im Bereich Schmutzwasserpumpen für das Bauhauptgewerbe. Seit unserem Markteintritt in Deutschland im Jahre 2000 wachsen unsere Umsätze wesentlich schneller als der Markt.

Mit unseren qualitativ hochwertigen und technisch ausgereiften Produkten haben wir offensichtlich eine Marktlücke geschlossen. Um die steigende Anzahl unserer Kunden besser betreuen zu können, bauen wir den Außendienst kontinuierlich aus.

Daher werden auch die neuen Bundesländer seit dem 1.02.2014 durch einen eigenen Außendienstmitarbeiter betreut.

Herr Thomas Elendt - Jahrgang 1979 - ist ein altgedienter Vertriebsprofi mit langjähriger Außendiensterfahrung im Bauhauptgewerbe.

Als ausgebildeter Kfz-Mechaniker bring er den handwerklichen Hintergrund mit, den unsere Kundschaft wünscht.

Hr. Rössig wird in Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Niedersachsen, was Problemlösungen, Auslegungen und Kundenakquisition betrifft, Ihr erster Ansprechpartner sein.

Auf eine gute Zusammenarbeit !

IFAT – wir stellen aus – Stand A6.236

Für einen Pumpenhersteller ist die IFAT Pflicht: Hier zeigen wir stets eindrucksvolle Lösungen für Schmutz- und Abwasser. In diesem Jahr stehen die TRN-Tauchbelüfter und Rührwerkspumpen für Medien mit hohem Feststoffanteil im Fokus.

Eine Neuentwicklung mit Rührwerk kommt erst kurz vor Messebeginn aus Japan und geht von unserer Europa-Zentrale in Düsseldorf direkt nach München. Unter der Bezeichnung KTD22.0 geführt, basiert sie auf der bewährten vielseitigen KTZ-Serie. Gemäß unserem Modellcode erwartet die Anwender ein Gerät mit 2 Zoll-Druckstutzen und 2,0 kW Motorleistung. Damit tritt diese Pumpe in einem hart umkämpften Marktsegment an.

In der Abwasserbehandlung mittels Sauerstoff- oder Gaseintrag sorgen wir mit unseren mechanischen TRN-Tauchbelüftern stets für Gesprächsstoff, treten wir doch gegen die verbreiteten Membransysteme an. Im Gegensatz zu diesen benötigen die TRN keinen Kompressor, müssen nicht starr montiert werden, besitzen keine empfindlichen und wartungsanfälligen Komponenten wie Membrane, können bei laufendem Klärbetrieb gewartet werden und lassen sich lastabhängig zu- oder abschalten. Obendrein wird damit eine zusätzliche Durchmischung des Beckens erzielt. Mit dem gezeigten Modell 32TRN21.5 lassen sich bis zu 22 m³ Luft pro Stunde eintragen. Vorhandene Anschlüsse sind oft nutzbar, so daß die TRN Altsysteme problemlos ersetzen können. Auch dieser Tauchbelüfter wird in einem Schaubecken im Dauerbetrieb laufen, wie im Übrigen weitere Pumpen, beispielsweise der ultra-effiziente Flachsauger LSC.

Flachsauger LSC sofort ab Lager lieferbar

Das Saugwunder nimmt Wasser bis auf einen Millimeter Restpegel auf und arbeitet auch im Schlürfbetrieb.

Damit zählt die Pumpe zum Trockenlegen ebener Flächen zu den effizientesten überhaupt: Ist sie fertig, bleibt lediglich ein feiner Wasserfilm übrig. Mit weniger als 260 mm Gehäusehöhe und 11 kg Gewicht ist die LSC überall dabei und schnell verstaut. Bauindustrie, Handwerk und Feuerwehr sind Verwender dieses Standardgerätes, um beispielsweise vollgelaufene Keller im Nu leerzupumpen. Die LSC bewegt 170 Liter pro Minute und erreicht Förderhöhen bis 11 Metern. 480 Watt Motorleistung an 230 Volt reichen dafür aus.

Eine Beaufsichtigung ist nicht nötig: Selbst dem heiklen Trockenlauf, wenn kein Wasser mehr ansaugt wird, hält die LSC stand.

Dass es nicht zurückläuft, wenn die Pumpe angehoben oder abgeschaltet wird, ist ein besonderes Merkmal. Das dafür zuständige Rückschlagventil gibt es nur bei Tsurumi. Die doppelt innen liegende Gleitringdichtung mit Zwangsschmierung und einzeln vergossene elektrische Leiter sind typische Konstruktionsdetails, mit denen der Hersteller zum weltgrößten im Baugewerbe avancierte.