Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter von Tsurumi werden Sie regelmäßig über neueste Produkte und Aktivitäten informiert.
Jetzt anmelden!

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation
Sie befinden sich hier:

Donaukraftwerk Asten, Österreich

Das Projekt:


Installation einer Entleerungspumpe für den Turbinenrevisionsschacht.


Ausführende Firmen:

Verbund Austrian Hydro Power AG

Sonnek Engineering GmbH (Tsurumi-Partner)



Die Problemstellung:


Für Revisionsarbeiten muss die Turbine ein-

und auslaufseitig samt Zulaufstollen vollständig entleert werden. In dem Sammelschacht sind neun Turbinen eingebunden. Je nach Revisionszyklus muss dort das ungefilterte Donauwasser abgepumpt werden. Anforderung an die Pumpe: 300m3/h bei 3bar. Bisher wurden Reinwasser-tauchpumpen eingesetzt, die immer der Gefahr einer Verschlammung ausgesetzt wurden.


Unsere Lösung:


Einsatz einer Hochdruckpumpe des Typs LH845 mit 45kW Leistung. Diese fördert in die vorhan-dene Druckleitung bei einem Druck von 2,8bar 5m3/min.

Da sich die Tsurumi-Schmutzwasserpumpen besonders hervorragend für verschmutzte Medien eignen, kann diese auch nach einem Hochwasser (starke Verschlammung) betrieben werden.

Bei abrasiven und korrosiven Anwendungen tritt an bestimmten Bauteilen naturgemäß verstärkt Verschleiß auf. Bei der obigen Anwendung kann Verschleiß vorwiegend an Laufrad, Rührkopf, Schleißscheibe, Wellenschutzhülse, Simmerring, Gleitringdichtung, Pumpengehäuse, Einlaufsieb, Motorgehäuse und Druckabgang auftreten. Je nach Härte des Einsatzes kann die Lebensdauer dieser Bauteile stark variieren und auch kürzer als die gesetzliche Gewährleistungsfrist sein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere AGB, die wir Ihnen auf Wunsch auch gerne zusenden.