Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter von Tsurumi werden Sie regelmäßig über neueste Produkte und Aktivitäten informiert.
Jetzt anmelden!

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation
Sie befinden sich hier:

Bergwerk Oberwiesenthal, Deutschland

Das Projekt:

Abbau von Fluß- und Schwerspat in einem neu aufgefahrenen Bergwerk


Ausführende Firma:

Erzgerbirgische Fluss- und Schwerspatwerke GmbH, Oberwiesenthal


Zulieferer:

Bau Punkt Kraatz GmbH & Co.KG, Annaberg-Buchholz


Betreuer Tsurumi:

Hr. Thomas Elendt (Vertriebsaußendienst Ost)


Die Problemstellung:

Wasser dringt von oben in den Stollen ein, spült viele Sedimente von Ø 0,1mm bis 0,2mm mit. Sowohl Pumpen als auch Schläuche verschleißen schnell unter diesen Bedingungen, Vorgängerpumpen mußten ca. alle sechs Monate ersetzt werden.


Die Lösung:

Tsurumi KTV2-22 Baupumpe mit speziellem Pumpengehäuse aus PU-Gummi in Shore-Härte 80 im 24h-Dauerbetrieb. Die älteste Pumpe des Types lief 2,5 Jahren im Dauereinsatz ohne intensive Wartung. Nach einer Revision mußten lediglich die Gleitringdichtung, Laufrad und Wellenschutzhülse gewechselt werden.

Bei abrasiven und korrosiven Anwendungen tritt an bestimmten Bauteilen naturgemäß verstärkt Verschleiß auf. Bei der obigen Anwendung kann Verschleiß vorwiegend an Laufrad, Rührkopf, Schleißscheibe, Wellenschutzhülse, Simmerring, Gleitringdichtung, Pumpengehäuse, Einlaufsieb, Motorgehäuse und Druckabgang auftreten. Je nach Härte des Einsatzes kann die Lebensdauer dieser Bauteile stark variieren und auch kürzer als die gesetzliche Gewährleistungsfrist sein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere AGB, die wir Ihnen auf Wunsch auch gerne zusenden.