Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation
Sie befinden sich hier:

Tunnel Reitersberg, Deutschland

Das Projekt:

ICE-Strecke Ebensfeld-Erfurt Tunnel Reitersberg


Ausführende Firma:

Fa. Alfred Kunz Untertagebau

Fa. Swietelsky Tunnelbau

Fa. Leonhard Weiss


Betreuer Tsurumi:

Hr. Christian Kulik (Vertriebsaußendienst Bayern


Die Problemstellung:

Der 2975m lange Tunnel wird in bergmännischer Bauweise erstellt. Nach der Schneeschmelze stieg der Wasseranfall im Tunnel schlagartig an auf bis zu max 20l/Sekunde. Das Medium ist durch enthaltene Steinschlämme hoch abrasiv.


Die Lösung:

Massive Schmutzwasserpumpen der Typen KTZ411 und KTZ611 (11kW) transportieren das Wasser über Teilstrecken von 500m bis 1000m. Die KTZ-Serie ist durch ihre gute Leistungsausbeute die perfekte Baustellenpumpe. Der Austausch von Verschleißteilen ist sehr einfach. Nach einer Schulung durch qualifizierte Tsurumi-Mitarbeiter werden alle Wartungsarbeiten von der Baustelle selbständig vor Ort durchgeführt.

Bei abrasiven und korrosiven Anwendungen tritt an bestimmten Bauteilen naturgemäß verstärkt Verschleiß auf. Bei der obigen Anwendung kann Verschleiß vorwiegend an Laufrad, Rührkopf, Schleißscheibe, Wellenschutzhülse, Simmerring, Gleitringdichtung, Pumpengehäuse, Einlaufsieb, Motorgehäuse und Druckabgang auftreten. Je nach Härte des Einsatzes kann die Lebensdauer dieser Bauteile stark variieren und auch kürzer als die gesetzliche Gewährleistungsfrist sein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere AGB, die wir Ihnen auf Wunsch auch gerne zusenden.