Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter von Tsurumi werden Sie regelmäßig über neueste Produkte und Aktivitäten informiert.
Jetzt anmelden!

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation
Sie befinden sich hier:

RWE Braunkohletagebau, Indem

Das Projekt:


Abpumpen von Oberflächenwasser aus der Hauptwasserhaltung des Tagebaues Inden in der Vorflut.

Ausführende Firma:

RWE Power AG, Braunkohletagebau Indem



Das Problem:


Die diskontinuierlich anfallenden Oberflächen wässer vom gesamten Tagebau Inden werden von der Hauptwasserhaltung aufgenommen. Ein konti nuierlicher Förderstrom soll in die Vorflut abgege ben werden. Anforderung an die Pumpe: Maxi male Förderleistung bei Druckschwankungen von 3,5 - 4,5 bar.


Unsere Lösung:


Einsatz einer Hochdruckpumpe des Typs LH855 mit 55kW. Diese fördert in die vorhandene Druck leitung bei einem Druck von 3,5 Bar 5,7m3/min. Da sich die Tsurumi-Pumpe sowohl vertikal als auch horizontal betreiben läßt, kann diese perfekt an die vorhandene Rohrleitung angeschlossen werden.

Bei abrasiven und korrosiven Anwendungen tritt an bestimmten Bauteilen naturgemäß verstärkt Verschleiß auf. Bei der obigen Anwendung kann Verschleiß vorwiegend an Laufrad, Rührkopf, Schleißscheibe, Wellenschutzhülse, Simmerring, Gleitringdichtung, Pumpengehäuse, Einlaufsieb, Motorgehäuse und Druckabgang auftreten. Je nach Härte des Einsatzes kann die Lebensdauer dieser Bauteile stark variieren und auch kürzer als die gesetzliche Gewährleistungsfrist sein.
Bitte beachten Sie hierzu unsere AGB, die wir Ihnen auf Wunsch auch gerne zusenden.